Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Die Revolutionäre und Machthaber im Porträt

Lenin, Stalin, Trotzki: die Biographien im Spar-Paket
Autor: Dimitri Wolkogonow
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 17.04.2018
Artikelnummer: 2030557
ISBN / EAN: 9783958410947

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

44,97 € 19,99 €

Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Sparen Sie jetzt 55%

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: edition berolina
  • ISBN / EAN: 9783958410947
  • Bindung: Taschenbuch
  • Anzahl Seiten: 1888

Produktbeschreibung

Der renommierte russische Historiker Dimitri Wolkogonow konnte für seine voluminöse und in vieler Hinsicht bahnbrechende biographische Trilogie über die Machthaber und ideellen Gründerväter der Sowjetunion exklusiv auf zuvor jahrzehntelang unter Verschluss gehaltene Dokumente zugreifen. Zigtausende Archivalien wurden ausgewertet, Geheimunterlagen eingesehen, und unzählige Gespräche mit Zeitzeugen geführt – zusammen formen sie atemberaubende Porträts. Lenin: der »Führer der Weltrevolution« war nach seinem frühen Tod von einem monströsen Kult umgeben. Bis zum Ende der Ära Gorbatschow war eine kritische Analyse der Rolle Lenins schlicht unmöglich. Stalin: der »Generalissimus« und Despot, der im Spiegel dieser von Wolkogonow versammelten Zeugnisse erstmals in seiner ganzen Grausamkeit erkennbar war. Trotzki: der »Vater der Roten Armee«, mit Lenin und Stalin einer der Hauptarchitekten des Systems der jungen Sowjetunion, um den sich nach seiner Ermordung eine bis heute erkennbare Märtyrerlegende rankte. Drei sensationelle Porträts, die mit ihrem ersten Erscheinen die Fachwelt erschütterten und auch heute noch zu den Grundlagen für die Auseinandersetzung mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts zählen.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Revolutionäre und Machthaber im Porträt

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein