MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Duell: Kohlhase trifft auf Luther

Drama nach Kleist
Autor: Werner Heinitz
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 20.06.2014
Artikelnummer: 29511
ISBN / EAN: 9783945187029

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

13,99 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Eulenspiegel / Verlag am Park
  • ISBN / EAN: 9783945187029
  • Bindung: Taschenbuch
  • Anzahl Seiten: 85

Produktbeschreibung

Kleists Erzählung vom rebellierenden Brandenburger Landbürger Michael Kohlhase las sich in der DDR aufmunternd. Das war einer, der gegen Willkür und Unrecht nicht nur aufmuckte – er stand auf und zeigte der Welt, wo der Hammer hing. In dieser Haltung endete sein Leben allerdings 1540 auf dem Richtplatz in Berlin.  In Kenntnis eines selbstermächtigten »Führers« und angesichts weltweit operierender selbsternannter »Gotteskrieger« stimmt die Geschichte nachdenklich. Es rücken nicht nur die aufständischen Bauern, die eine gerechtere Ordnung nach »Gottes Plan und Wille« erzwingen wollen, ins Blickfeld, sondern auch Luther. Der Rebell gegen das »verfaulende Rom« war beteiligt an Kohlhases Rechtsstreit. Kohlhase hatte sich entschieden, seine Sache selbst in die Hand zu nehmen, nachdem ihm gerichtlich zwar Recht gesprochen, aber keine Gerechtigkeit hergestellt worden war. Heinitz’ Text zielt auf ein Duell menschlicher und religiöser Haltungen in einem sozialpolitischen Spannungsfeld. Kohlhases blutiges Ende konnte keine Lösung sein. Und Luthers Haltung?

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Duell: Kohlhase trifft auf Luther

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein