Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Mit der Wilhelm Pieck in feindlichen Gewässern

Die legendäre Reise des Schulschiffes nach Sewastopol
Autor: Dieter Flohr
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 30.10.2017
Artikelnummer: 316267
ISBN / EAN: 9783958410619

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

14,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Edition Berolina
  • ISBN / EAN: 9783958410619
  • Bindung: Taschenbuch
  • Anzahl Seiten: 192

Produktbeschreibung

Auch wenn die meisten Schiffe und Boote der Volksmarine, ebenso wie ihre Besatzungen, die Seegrenzen der DDR selten überquerten, gab es doch ein paar Gelegenheiten, sich den Wind in entfernten Gegenden um die Nase wehen zu lassen. Die Ausbildungsfahrt 1981 des Schulschiffes Wilhelm Pieck nach Sewastopol, die vom Bergungs- und Taucherschiff Otto von Guericke begleitet wurde, führte durch die sprichwörtlichen Sieben Meere: Ostsee, Nordsee, Atlantik, Mittelmeer, Marmarameer und schließlich Schwarzes Meer. Da jedoch fast nur an feindlichen Ufern entlanggeschippert wurde, ging es erst in Sewastopol an Land. Auf unterhaltsame Weise schildert Fregattenkapitän a. D. und Schifffahrtsjournalist Dieter Flohr den nicht ganz einfachen Alltag an Bord während der Fahrt, zeigt nie gesehene Bilder und erzählt von historischen Seekriegsereignissen in den durchschifften Gebieten. Kommen Sie mit auf eine außergewöhnliche Abenteuerreise zur See in Zeiten des Kalten Krieges und tauchen Sie ein in ein einzigartiges Kapitel deutscher Seefahrtsgeschichte!

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Mit der Wilhelm Pieck in feindlichen Gewässern

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein