Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Nach dem Primitivismus?

Wienand:Nach dem Primitivismus?
Autor: Kea Wienand
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 25.08.2015
Artikelnummer: 92448
ISBN / EAN: 9783837624922

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

37,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: transcript
  • ISBN / EAN: 9783837624922

Produktbeschreibung

Die im Nationalsozialismus als "entartet" diffamierte Kunst, die auf vermeintlich "primitive Kulturen" referiert, galt in der Bundesrepublik Deutschland als "antifaschistisch", ohne dass deren Kolonialrassismen reflektiert wurden.§Wie aber wurde kulturelle Differenz in der Kunst der Bundesrepublik von 1960 bis 1990 verhandelt?§Kea Wienand diskutiert, inwiefern KünstlerInnen wie Joseph Beuys, Sigmar Polke, Ulrike Rosenbach u.a. nach 1960 einen Primitivismus fortgeführt, verändert oder kritisiert haben. Sie zeigt auf, wie über Bilder von kultureller Differenz Vorstellungen von Künstlerschaft, Sexualität, Geschlecht und Geschichte thematisiert werden.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Nach dem Primitivismus?

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein