Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Palast der Republik

Eine Zeitreise in Bildern
Palast der Republik 2 2 Kundenmeinungen
(5,00 / 5 )
Verfügbarkeit: Derzeit leider nicht verfügbar. Sie kommen auf die Warteliste."
Veröffentlicht am: 08.10.2015
Artikelnummer: 36083
ISBN / EAN: 9783959580014

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

9,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Verlag: Bild und Heimat
  • ISBN / EAN: 9783959580014
  • Bindung: Hardcover
  • Anzahl Seiten: 128

Produktbeschreibung

Die ganze Geschichte
Unter der Leitung von Heinz Graffunder entstand zwischen 1973 und 1976 eines der spektakulärsten Bauwerke der DDR mit höchst wechselvoller Geschichte: der Palast der Republik. Bewusst erbaut auf den Resten des Berliner Stadtschlosses, sollte er Symbol sein für eine andere Gesellschaft. Seit 2003 sind auch die letzten Fundamente des imposanten Gebäudes restlos beseitigt und an seiner Stelle wiederum entsteht dieser Tage das immer noch umstrittene Humboldt-Forum. Am 23. April 1976 wurde der »Palast für das Volk« eröffnet – und das Volk nahm ihn in Besitz: Kein Berlin-Besuch mehr ohne Abstecher in den Palast, auch die Berliner selbst kamen in hellen Scharen. Egal ob Spree-Restaurant, Bowling-Bahn oder Theater im Palast, die Leute strömten. Ebenso gut besucht waren die diversen Bälle oder die Großveranstaltungen im großen Saal, der bis zu 4000 Besuchern Platz bot. Daran und an noch viele alltägliche Begebenheiten mehr erinnert dieser Bildband.

2 Kundenmeinungen

  • Palast der Republik
    • Kundenbewertung
    Jörg Siemon aus Hammerbrücke schrieb:
    Ich erinnere mich gerne an den "Palast....". Die, die den Palast ablehnen, haben ihn nie gesehen und erlebt. Das können nur Leute aus den alten Bundesländern sein !
    25.01.16
  • Palast der Republik
    • Kundenbewertung
    Heinz FechtnerBulox-van-Berg aus Leopoldshagen schrieb:
    Der Palast war Scheiße, die DDR war Scheiße, um wirkliche Demokratie zu haben, benötigen wir Leistungsträger, die jeden Monat 1000 000 verdienen, und wir benötigen Staatssklaven, die für 1€ arbeiten. Arm und Reich, Mächtige und Unterdrückte, Kolonien und Kriege benötigen wir. Im Palast der Republik wurde das Gegenteil angestrebt, das war gegen die Gott gewollte Ordnung, deshalb ist es gut dass man diesen Frefel-Palast endlich abgerissen hat. Wir brauchen wieder Kaiser und Könige und Leibeigene.Es lebe das Stadtschloss!
    10.01.16

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Palast der Republik

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein