• Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

buochelîn unde griffelîn

Martschini:buochelîn unde griffelîn
Autor: Elisabeth Martschini
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 1010541
ISBN / EAN: 9783639219036

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

79,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: VDM Verlag Dr. Müller
  • ISBN / EAN: 9783639219036
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Was wurde im hohen Mittelalter gelesen und geschrieben? Vor allem aber: Wie wurde über das Lesen und Schreiben geschrieben? In unserer zunehmend auf elektronische Medien ausgerichteten Welt steigt im Gegenzug das geschichtliche Interesse an den Anfängen der volkssprachlichen, konkreter: der deutschen Schriftlichkeit. Die Autorin Elisabeth Martschini widmet sich diesem Thema aus literaturwissenschaftlicher und mediävistischer Sicht. An sieben um 1200 entstandenen höfischen Romanen von Hartmann von Aue, Wolfram von Eschenbach, Wirnt von Grafenberg und Konrad Fleck untersucht sie sowohl auf sprachlicher als auch auf inhaltlicher Ebene, wie der Umgang mit Schrift und Schriftlichkeit literarisch präsentiert wird. Sie spricht damit nicht nur ein germanistisches Fachpublikum an, sondern wendet sich auch an eine breitere bibliophile und an Schrift interessierte Leserschaft.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: buochelîn unde griffelîn

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein