MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Joseph Ennemoser

Joseph Ennemoser
Autor: Sigfried de Rachewiltz
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 31.03.2011
Artikelnummer: 1212993
ISBN / EAN: 9783852186061

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

29,90
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen

    Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
    Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

In Bonn, München, Rottach-Egern und Wien gibt es je eine Straße, die an den Passeirer Arzt und Gelehrten Joseph Ennemoser erinnert, in seiner Tiroler Heimat jedoch suchen wir vergebens nach einer Einrichtung, die nach dieser herausragenden Persönlichkeit benannt worden wäre. Wegen seines unerschrockenen Einsatzes für religiöse Toleranz, Meinungsvielfalt und Pressefreiheit hat sich der einstige Adjutant Andreas Hofers, der Kämpfer im Lützowschen Freikorps und spätere Professor für thierischen Magnetismus , der engagierte Arzt und Gründer der damals einzigen liberalen Zeitung Tirols, der Innsbrucker Zeitung , nicht nur hier mächtige Feinde geschaffen.§Spätestens heute, wo die zentralen Anliegen Ennemosers, die Grundrechte und die Freiheit des Einzelnen betreffend, längst Teil unseres demokratischen Systems geworden sind, muss diesem großen Sohn des Passeiertals, dessen Geschichte der Magie in seiner englischen Übersetzung nach wie vor als Grundlagenwerk dient, offen und mit großer Anerkennung begegnet werden: Die Bedeutung psychosomatischer Vorgänge ist nachhaltig belegt, die Rolle der Arzt-Patient-Beziehung erkannt, die Wichtigkeit der Selbstheilungskräfte im Menschen erwiesen.§Der Band enthält das autobiografische Fragment über Ennemosers Kindheit im hintersten Passeiertal, Texte, Bilder und Dokumente aus dieser Zeit und seinem abenteuerlichen Leben draußen in der Welt; den weitverstreuten erstmals in geschlossener Form erfassten Briefwechsel, der unter anderem Ennemosers Freundschaft mit Karl Christian Friedrich Krause, Justinus Kerner und Erzherzog Johann bezeugt; die Rezeption Joseph Ennemosers und seines Werks und schließlich eine umfassende bibliografische Bestandsaufnahme zu Joseph Ennemoser.§Der Band ist Teil des vom Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Schloss Tirol initiierten Projektes Für Freiheit, Wahrheit und Recht! Joseph Ennemoser und Jakob Philipp Fallmerayer. Tirol von 1809 bis 1848/49 .

0 Kundenmeinungen

Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Joseph Ennemoser

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein