MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Vom Stellenwert der Worte

Edit.Suhrk.6140 Grünbein.Stellenwert
Autor: Durs Grünbein
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 12.03.2010
Artikelnummer: 1250593
ISBN / EAN: 9783518061404

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

7,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Suhrkamp
  • ISBN / EAN: 9783518061404
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Von der Feststellung ausgehend, daß eine normenbildende, maßstabsetzende Poetik nicht mehr existiere, zeichnet Grünbein seinen dichterischen Werdegang als "Skizze zu einer persönlichen Psychopoetik". Es geht dabei um die Idee vom genauen Wort, das seine maximale Aufladung erst als Resultante der Lebenssituation, seiner Stellung im kompositorischen Ganzen des Gedichts sowie im Gesamtsystem aller Arbeiten eines Autors erfährt. Unter dem Leitwort "Poesie ist Subjektmagie als Sprachereignis" bietet der Dichter am Ende seiner Vorlesung zehn Thesen auf dem gegenwärtigen Stand einer voraussichtlich unabschließbaren Sinnfindung: nicht als Poetik und nicht als Manifest, nicht als Theorie oder Methode, sondern als eigensinnigen Modus operandi des Dichtens in nachmagischer Zeit.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Vom Stellenwert der Worte

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein