MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Inszenierung von Hybridität

Millesi:Inszenierung von Hybridität
Autor: Teresa Millesi
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer: 1255247
ISBN / EAN: 9783639625332

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

32,90
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: AV Akademikerverlag
  • ISBN / EAN: 9783639625332
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Spätestens seit Nestor García Canclinis 'Culturas híbridas' etablierte sich die Idee einer kulturellen Beschaffenheit Lateinamerikas, die von Prinzip her hybride sei, deren ,Hybridität als konstatives Grundcharakteristikum gilt. Hybridität wird dabei als Prozess, als Strategie verstanden, verschiedene Elemente miteinander in Bezug zu setzen, um vor allem die Komplexität der Interaktion zu betonen. Doch wie kann interkulturelles Theater aussehen, das in einem prinzipiell hybriden kulturellen Kontext entsteht? Dieser Überlegung wird hier auf den Grund gegangen, um den allgemeinen Diskurs über interkulturelles Theater um eine neue Facette zu erweitern.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Inszenierung von Hybridität

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein