Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Schleppen, Schleusen, Helfen

Schleppen, Schleusen, Helfen
Autor: Gabriele Anderl / Simon Usaty
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 01.11.2015
Artikelnummer: 129206
ISBN / EAN: 9783854764823

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

24,90 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Im Kontext der Fluchtbewegungen der Jahre 1933-1945 fanden illegale Grenzübertritte wesentlich häufiger statt als allgemein bekannt. Sie erwiesen sich vielfach als lebensrettend. Dennoch wurden die Helferinnen und Helfer oft in undifferenzierter Weise kriminalisiert, obwohl nur ein Teil von ihnen primär aus finanziellem Interesse oder ausbeuterischer Absicht handelte. Auch in den Nachkriegsjahrzehnten war Fluchthilfe von großer Bedeutung.§Heute ist das Thema angesichts der immer rigoroseren Abwehrmaßnahmen, mit denen die "Festung Europa" gesichert werden soll, brisanter denn je.§Der Band befasst sich mit den unterschiedlichen Formen, Phasen und Motiven der organisierten und individuellen Fluchthilfe oder "Schlepperei" seit den 1930er Jahren und rückt auch die restriktive Aufnahmepolitik der potentiellen Zufluchtsländer als wesentliche Ursache für das Phänomen ins Blickfeld.§Gabriele Anderl ist freiberufliche Wissenschafterin und Autorin in Wien. Promotion mit einer zeithistorischen Arbeit über nationale Bewegungen und Nationalitätenkonflikte in Äthiopien. Seit 1987 freie Mitarbeiterin des DÖW mit dem Schwerpunkt Oral-History-Forschung.§Simon Usaty studierte Geschichte in Wien und ist Mitarbeiter der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge).

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Schleppen, Schleusen, Helfen

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein