Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Die Ebenen der Schuld in Anna Seghers "Das siebte Kreuz"

Birkholz:Die Ebenen der Schuld in Anna
Autor: Franka Birkholz
Verfügbarkeit: Derzeit leider nicht verfügbar. Sie kommen auf die Warteliste."
Artikelnummer: 190607
ISBN / EAN: 9783656212911

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

14,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783656212911
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Seminar Nachkriegsliteratur, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll untersucht werden, welche Faktoren aus Sicht der Autorin für die§Verbreitung des Faschismus in Deutschland verantwortlich waren. Dazu werden die§einzelnen Figuren auf ihre Schuldhaftigkeit hinsichtlich ihres Verhaltens gegenüber den§sieben Flüchtigen des KZ Westhofen untersucht.§Anna Seghers bedient sich in ihren Betrachtungen eines individual-psychologischen§Modells. Selbst Kommunistin, findet sich auch in ihrer Deutung menschlichen Verhaltens§eine der marxistischen Thesen: das menschliche Wesen ist kein dem einzelnen§Individuum innewohnendes Abstraktum. In seiner Wirklichkeit ist es das Ensemble der§gesellschaftlichen Verhältnisse. §Um also den einzelnen Figuren schuldhaftes Verhalten nachweisen zu können, müssen die§jeweiligen Umfelder, Erziehung und Erfahrungen betrachtet werden, um im Moment der§Entscheidung ihr Verhalten einordnen zu können, das sie zu Tätern werden lässt.§Bevor jedoch die einzelnen Charaktere näher beleuchtet werden, soll ein kurzer Einblick§in das Leben der Autorin gegeben werden, gefolgt von allgemeinen Bemerkungen zum§Roman. Dabei wird es um Besonderheiten in der Darstellung, wichtige Motive und die§Rezeptionsgeschichte gehen. Der Hauptteil wird eingeleitet durch Ansichten Anna§Seghers zur Schuld der Deutschen . Außerdem soll in dieser Arbeit die Möglichkeit§genutzt werden, auch Vergleiche zu anderen ihrer Werke zu ziehen. Hierbei handelt es§sich einmal um den Roman Der Kopflohn, der zusammen mit dem Siebten Kreuz und der§Erzählung Das Ende den Weg des Faschisten Zillich beschreibt, zum anderen um die§1942 erschienene Erzählung Ein Mensch wird Nazi. Im Vordergrund soll dabei stehen, ob§und inwiefern sich die Darstellung der Figuren unterscheidet.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Ebenen der Schuld in Anna Seghers "Das siebte Kreuz"

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein