Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Der Pfad zu einer europäischen Verfassung

Blask:Der Pfad zu einer europäischen Ve
Autor: Tobias Blask / Christopher Kämpf
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 191316
ISBN / EAN: 9783638793780

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

13,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Universität Lüneburg (Institut für Rechtswissenschaften), Veranstaltung: Die europäische Verfassung - ein Vertrag mit Zukunft? , 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. VORWORT§Europa war seit Jahrhunderten Schlachtfeld blutiger Auseinandersetzungen. Zwischen den Staaten Europas herrschten teilweise erbitterte Feindschaften über viele Generationen. Seit den bitteren Erfahrungen des Zweiten Weltkrieges, der große Teile des Kontinents verwüstete, strebt Europa nach, zunächst wirtschaftlicher und dann immer stärker auch politischer, Einheit. Die Entwicklung Europas, so wie wir es jetzt kennen, begann mit der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl, der Europäischen Atomgemeinschaft und der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft1. Basierend auf dem langen Weg vom 1950 bis heute, sollte über viele Verträge der Pfad für eine europäische Verfassung geebnet werden.§[...]§Ziel dieser Ausarbeitung ist es, den Weg darzustellen, der die Europäische Union zur Verabschiedung einer gemeinsamen Verfassung geleitet hat. Der Fokus liegt hier eindeutig auf jüngeren Entwicklungen, die direkten Einfluss auf die Entstehung des Vertrages über eine Verfassung für Europa hatten. Insbesondere sollen hier die wirklichen und direkten Meilensteine auf dem Weg zur europäischen Verfassung dargestellt werden, wie der Vertrag von Nizza, die Erklärung von Laeken, der Konvent zur Zukunft Europas, die anschließende Regierungskonferenz sowie die Verkündung des Vertrages. Abschließend soll ein kurzer Überblick über den Inhalt und den Rahmen der europäischen Verfassung gegeben werden. Historische und geschichtliche Ereignisse, die eine, wie auch immer geartete, Einheit Europas zum Ziel hatten, wie beispielsweise, in gänzlich anderer Form als die Europäische Union, schon frühzeitig das Heilige Römische Reich deutscher Nationen oder die gewaltsamen Bestrebungen Napoleons, werden mangels direkter Relevanz, ausdrücklich und absichtlich außer acht gelassen.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Der Pfad zu einer europäischen Verfassung

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein