MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung

Deussen:Qualitätssicherung in der Wirts
Autor: Reiner Deussen / Hanns R. Skopp
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 01.05.2020
Artikelnummer: 2042071
ISBN / EAN: 9783482672910

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

49,90
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

1 Textvorschlag: Die Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung ist in der letzten Zeit verstärkt in den Fokus gerückt. Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer müssen unabhängig davon, ob sie gesetzliche Abschlussprüfungen durchführen, zur Wahrung der gewissenhaften Berufsausübung ein dokumentiertes Qualitätssicherungssystem einrichten. Die Regelungen zur Qualitätssicherung befinden sich in der Wirtschaftsprüferordnung (WPO), in der Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), in der Satzung für Qualitätskontrolle (SfQK) sowie in den Standards IDW PS 140 ("IDW Prüfungsstandard 140: Die Durchführung von Qualitätskontrollen in der Wirtschaftsprüferpraxis") und in IDW QS 1 ("IDW Qualitätssicherungsstandard: Anforderungen an die Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüferpraxis"). Qualitätssicherungsregelungen sind in Abhängigkeit der typischen Auftragsarten, des Mitarbeitereinsatzes und des Risikoprofils der Mandanten zu schaffen. Im Dezember 2019 hat die Wirtschaftsprüferkammer die Änderungen in der Satzung für Qualitätskontrolle beschlossen, deren Veröffentlichung im Bundesanzeiger im Januar 2020 erfolgte. Dadurch wird die externe Qualitätskontrolle durch eine noch stärkere Risikoorientierung effizienter ausgestaltet. Es wird herausgestellt, dass die externe Qualitätskontrolle als Systemprüfung des internen Qualitätssicherungssystems verhältnismäßig und risikoorientiert an die konkrete Struktur der zu prüfenden Praxis anzupassen ist. Um die komplexen Anforderungen an die Qualitätssicherung(-ssysteme) und die Grundsätze einer Qualitätskontrolle umzusetzen und einzuhalten, wird die Berufspraxis vor hohe Herausforderungen gestellt. Die Autoren und erfahrenen Praktiker WP/StB Dr. Reiner Deussen und WP/StB Prof. Dr. Hanns Robby Skopp, beide selbst Prüfer für Qualitätskontrolle gem. 57a WPO, konnten die Entwicklung in der Praxis hinsichtlich der Qualitätssicherung durch ihre langjährige praktische Tätigkeit als Prüfer für Qualitätskontrolle intensiv beobachten. Einen aktuellen und umfassenden Überblick über die Anforderungen an ein wirksames Qualitätsmanagement für Wirtschaftsprüfer und dessen Umsetzung mit zahlreichen Praxisempfehlungen, Beispielen und Tipps wird ausgiebig erläutert. Der Praxisleitfaden ermöglicht es dem Leser ein entsprechendes Qualitätssicherungssystem in der eigenen Wirtschaftsprüfungspraxis zu implementieren und vermittelt ein ganzheitliches Verständnis zum Risikomanagement in der Wirtschaftsprüfung. Inhaltsverzeichnis: Vorwort Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis I. Einleitung II. Grundlagen 1. Qualitätssicherung als Berufspflicht 2. Das System der Qualitätskontrolle III. Vorbereitung 1. Einführung eines Qualitätssicherungssystems 2. Einrichtung, Durchsetzung und Überwachung eines Qualitätssicherungssystems 3. Qualitätssicherung in der Praxisorganisation IV. Durchführung der Qualitätskontrolle 1. Qualitätssicherung bei der Durchführung von Qualitätskontrollen 2. Prüfungsmodell V. Leitfaden der WPK zur DSGVO: Anforderungen an WP/vBP-Praxen Literaturverzeichnis

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein