MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Gibt es irgendetwas Menschliches?

Kurup:Gibt es irgendetwas Menschliches?
Autor: Ravikumar Kurup / Parameswara Achutha Kurup
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2071131
ISBN / EAN: 9786200667342

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

76,90
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Es wird eine aktinidenabhängige Schattenbiosphäre von Archaeen und Viroiden in den oben genannten Krankheitszuständen beschrieben. Metallaktiniden im Strandsand wurden postuliert, dass sie eine Rolle bei der Abiogenese spielen. Cholesterin ist das primäre präbiotische Molekül, das auf den Aktinidenoberflächen mit allen anderen daraus entstehenden Biomolekülen synthetisiert wird. Ein sich selbst replizierender Cholesterin-Lipid-Organismus könnte die ursprüngliche Lebensform sein. Eine auf Cholesterin basierende Abiogenese ist eine wahrscheinlichere evolutionäre Option, und die aktinidischen Archaeen und Viroide hätten sich daraus entwickelt. Die Viren, Prokaryonten und Eukaryonten hätten sich aus den ursprünglich isoprenoiden Organismen, die von aktinidischen Archaea abgeleitet sind, entwickelt. Der Ursprung der Primaten und des Menschen hängt von der archaischen Symbiose und der symbiotischen Evolution ab.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Gibt es irgendetwas Menschliches?

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein