MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Westbindung oder Gleichgewicht?

Lutsch:Westbindung oder Gleichgewicht?
Autor: Andreas Lutsch
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 29.11.2019
Artikelnummer: 2104755
ISBN / EAN: 9783110535778

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

79,95
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: De Gruyter
  • ISBN / EAN: 9783110535778
  • Bindung: Hardcover

Produktbeschreibung

Der Status der Bundesrepublik Deutschland als Nichtkernwaffenstaat und ihre faktische Position in der nuklearen Weltordnung zur Zeit des Ost-West-Konflikts standen in einem Spannungsverhältnis zueinander. Dies zeigt auch die Geschichte der nuklearen Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland in den 1960er und 1970er Jahren, die Andreas Lutsch in diesem Buch analysiert. Welche Interessen verfolgte Deutschland in Bezug auf die westliche Nuklearstrategie und die nukleare Rüstungskontrollpolitik, ohne Atommacht werden zu wollen? Wie veränderten sich Positionen, Ziele und Interessendefinitionen in der deutschen nuklearen Sicher heitspolitik? Wie wurden die deutschen Interessen von den USA eingeschätzt? Wie entwickelte sich die Position der Bundes republik in der NATO? Und welche Rolle spielte Ihr Status als Nichtkernwaffenstaat? Diesen Fragen zur deutschen "Nukleardiplo matie" geht der Autor multiarchivarisch abgestützt auf den Grund.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Westbindung oder Gleichgewicht?

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein