MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Zwischen Intransparenz und Verstehen

Suhrk.TB.Wi.0572 Zwisch.Intransparenz
Autor: Niklas Luhmann / Karl E. Schorr
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2157197
ISBN / EAN: 9783518281727

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

9,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Erzieher müssen verstehen können, und auch diejenigen, denen ihre Bemühung gilt, müssen verstehen können, was man von ihnen erwartet. Niemand wird bestreiten, daß das Notwendige auch möglich ist, denn sonst gäbe es keine Erziehung. Aber wie ist es möglich? Der vorliegende Band versucht, diese Frage theoriegeleitet auszuarbeiten und die Pädagogik damit zu provozieren. Er folgt mit der Methode des experimentellen Gesprächs zwischen Vertretern verschiedener Disziplinen einem früheren Band (Zwischen Technologie und Selbstreferenz, 1982, stw 391). Die Fragestellung greift nicht mehr auf die klassische Problematik des hermeneutischen Zirkels zurück, sondern benutzt die Begriffsmittel der konstruktivistischen Erkenntnistheorie und der Systemtheorie, die beide dem Konzept der »Autopoiesis« verpflichtet sind.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Zwischen Intransparenz und Verstehen

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein