MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Trauma, Sucht und die Suche nach Sicherheit

Najavits:Trauma, Sucht und die Suche na
Autor: Lisa M. Najavits
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 30.05.2018
Artikelnummer: 2187325
ISBN / EAN: 9783944476254

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

29,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Probst, Lichtenau
  • ISBN / EAN: 9783944476254
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

"Dieses Buch ist sensationell. Einleuchtend und außerordentlich praxisbezogen geschrieben, faßt es zusammen, was Dr. Najavits in mehr als drei Jahrzehnten Praxis und Forschung als für Patienten mit dieser Problematik von Nutzen erkannt hat. Seite für Seite hilft sie ihren Lesern, sich den Vorgängen in ihrem Inneren zu stellen. Ein Buch dieser Art legt man sich neben das Bett, um es immer wieder zu Rate zu ziehen, wenn man Hilfe sucht ... Ich kann dieses Buch nur nachdrücklich empfehlen." - Bessel A. van der Kolk, MD, Autor von "Verkörperter Schrecken" (G.P. Probst Verlag)

Trauma und Sucht sind zwei der am häufigsten vorkommenden und zugleich schwierigsten Probleme, mit denen Menschen konfrontiert werden. Aber beide sind heilbar!

In ihrem sehr motivierenden Buch erklärt Lisa Najavits, die für diese Problematik führende Spezialistin, den Zusammenhang zwischen Trauma und Sucht und erläutert wissenschaftlich geprüfte Selbsthilfestrategien, die Menschen in jedem Stadium ihres Genesungsprozesses nutzen können.

Alle Kapitel des Buches enthalten inspirierende Berichte von Menschen, die mit den jeweils beschriebenen Techniken gearbeitet haben, außerdem Fragen für die Reflexion, Übungen und andere praktische Hilfsmittel. Betroffene können durch dieses Buch lernen,
- effektive Bewältigungsfertigkeiten zu entwickeln, damit ihre Zukunft besser wird, als ihre Vergangenheit es war;
- für ihre eigene Sicherheit zu sorgen und sich Unterstützung zu verschaffen;
- eigene Ziele zu formulieren und einen Plan zu entwickeln, der sie in einem auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Tempo zu ihren Zielen führt;
- Mitgefühl gegenüber Selbstbeschuldigungen und Schuldzuweisungen den Vorzug zu geben;
- der Mensch zu werden, der sie wirklich sein wollen!

Verlags-Webseite für weitere Informationen: www.gp-probst.de

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Trauma, Sucht und die Suche nach Sicherheit

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein