MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Die Rechtsbeziehungen zwischen Bank und Bieter bei öffentlichen Übernahmen nach dem WpÜG

Koch:Die Rechtsbeziehungen zwischen Ban
Autor: Tobias Koch
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 04.09.2020
Artikelnummer: 2190600
ISBN / EAN: 9783848768882

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

84,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Nomos
  • ISBN / EAN: 9783848768882
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Die zwischen Bank- und Kapitalmarktrecht einzuordnende Frage der Mitwirkung von Banken an öffentlichen Übernahmen und deren zugrundeliegende Rechtsbeziehungen spielen wirtschaftlich eine wesentliche Rolle. Aus Perspektive des Bieters leisten Banken wichtige Beratungstätigkeiten, erstellen zur Durchführung der Übernahme erforderliche Dokumente oder Strukturieren die Finanzierung. Daneben wird mit der technischen Abwicklung des öffentlichen Übernahmeangebots der wohl wesentlichste Schritt - dem Austausch von Leistung und Gegenleistung - unter Mitwirkung von Banken vollzogen. Dieses Werk stellt die Mitwirkungsakte von Banken anhand des Ablaufs einer öffentlichen Übernahme aus Bieterperspektive dar und geht insbesondere auf die Rechtsbeziehungen zwischen Bank und Bieter ein.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Rechtsbeziehungen zwischen Bank und Bieter bei öffentlichen Übernahmen nach dem WpÜG

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein