MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Die Wähler der NPD in Ostdeutschland 2005-2011

Kreter:Die Wähler der NPD in Ostdeutsch
Autor: Maximilian Kreter
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 01.10.2020
Artikelnummer: 2190645
ISBN / EAN: 9783828844698

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

48,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Tectum-Verlag
  • ISBN / EAN: 9783828844698
  • Bindung: Hardcover

Produktbeschreibung

Im Jahr 2000 gab der damalige Bundesvorsitzende der NPD, Udo Voigt, die Parole "Das Reich ist unser Ziel, unser Weg die NPD" aus. Nur wenige Jahre später zog seine Partei in die Landtage von Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern ein und konnte bundesweit, vor allem aber in Ostdeutschland, deutliche Stimmengewinne verzeichnen. Der rasante Aufstieg der NPD in den neuen Bundesländern stellte die Politik vor große Herausforderungen im Umgang mit der Partei und ihren Wählern, da sich angesichts der enttäuschten Erwartungen nach der Wiedervereinigung und einer globalen Wirtschaftskrise neben vermeintlichen den Wendeverlierern zunehmend auch die (gefühlte) Modernisierungsverlierer der NPD zuwandten. Doch was bewegte die Wähler wirklich, ihr Kreuz bei der NPD zu machen? In einer theoretisch umfangreich fundierten, empirischen Analyse entschlüsselt Maximilian Kreter die Wahlmotive der NPD-Wähler in Ostdeutschland während der elektoralen Hochphase von 2005 bis 2011.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Wähler der NPD in Ostdeutschland 2005-2011

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein