MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Bruno Serralongue. Encuentro, Chiapas 1996

Bazin:Bruno Serralongue. Encuentro, Chi
Autor: Philippe Bazin / Bruno Serralongue / Benedikt Reichenbach
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2206595
ISBN / EAN: 9783959053228

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

28,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Im August 1996 organisierten die Zapatistas in Chiapas, im Süden von Mexiko, das "Erste Interkontinentale Treffen für die Menschheit und gegen den Neoliberalismus". 3000 Besucher aus 42 Ländern debattierten hier zusammen mit der indigenen Bevölkerung. Bruno Serralongue war zum Zeitpunkt dieses, aus heutiger Sicht wegweisenden Ereignisses gegen-staatlichen Handelns, der einzige Künstler in Chiapas. In der Position des Außenstehenden nimmt Serralongue anders als ein Pressefotograf mit seiner Großformatkamera scheinbar nebensächliche Motive und banale Ansichten in den Blick. Damit lenken seine Fotografien die Aufmerksamkeit auf die Inszenierung des Ereignisses. Encuentro, Chiapas zeigt die 1996 entstandene Serie erstmals in seiner Vollständigkeit, ergänzt durch fotografische Notizen, die während seines Aufenthaltes in Mexiko entstanden sind.

Philippe Bazin ( 1954 in Nantes), Fotograf und Autor, lebt und arbeitet in Paris.
Bruno Serralongue ( 1968 in Chatellerault), lebt und arbeitet in Paris.

In August 1996, the Zapatistas in Chiapas, in southern Mexico, organized the First Intercontinental Meeting for Humanity and against Neoliberalism. Three thousand visitors from forty-two countries engaged with the indigenous population here in a collective debate. Bruno Serralongue was the only artist in Chiapas at the time of this anti-statist gathering, which is now viewed as a groundbreaking event. Unlike a press photographer Serralongue with his large-format camera homes in on seemingly secondary motifs and banal aspects, viewing them from the position of an outsider. As a result, his photographs draw attention to the staging of the event. Encuentro, Chiapas shows the 1996 series in its entirety for the first time, supplemented by photographic notes recorded during the artist's stay in Mexico.

Philippe Bazin (b. 1954 in Nantes), photographer and author, lives and works in Paris.
Bruno Serralongue (b. 1968 in Châtellerault) lives and works in Paris.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Bruno Serralongue. Encuentro, Chiapas 1996

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein