MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Antisemitismus zum Weihnachtsfest

Ahlheim:Antisemitismus zum Weihnachtsfe
Autor: Hannah Ahlheim
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 07.12.2018
Artikelnummer: 2243872
ISBN / EAN: 9783862811373

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

10,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Klemm Verlag
  • ISBN / EAN: 9783862811373
  • Bindung: Hardcover

Produktbeschreibung

In ihrer kleinen Studie zum Antisemitismus zeigt die Historikerin Hannah Ahlheim, wie schon gegen Ende der 1920er Jahre "jüdische" Geschäfte Ziel spektakulär inszenierter Boykottmaßnahmen wurden. Die aggressiven Straßenaktionen gingen von örtlich agierenden Gruppen aus, meist ohne Mitwirkung zentraler Parteiinstanzen.
Für den Zuschauer und Kaufenden war es nicht nötig, sichtbar aktiv zu werden, schon bloßes Unterlassen ermöglichte es ihm, sich als Teil der "Volksgemeinschaft" zu fühlen.
Vor allem die "Hochzeit des Konsums" vor Weihnachten war geeignet, die Begriffe "deutsch", "christlich" und "jüdisch" gegeneinander auszuspielen und antisemitische Vorurteile und rassistische Kategorien im Alltag zu verankern.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Antisemitismus zum Weihnachtsfest

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein