Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Fußball als ein zeitgenössisches Phänomen von religiöser Erfahrung

Kostenko:Fußball als ein zeitgenössisch
Autor: Jaroslav Kostenko
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 227259
ISBN / EAN: 9783656940586

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

14,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783656940586
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Luzern (Zentrum für Religion - Wirtschaft - Politik), Veranstaltung: Seminar: Ethnologisches und religionswissenschaftliches Se-minar: Öffentliche Räume - religiöse, politische und wirtschaftliche Aspekte, Sprache: Deutsch, Abstract: Dabei soll zunächst das rituell-kulthafte Verhalten vieler Menschen im Zusammenhang mit dem Fußball näher untersucht werden. In Verbindung damit wird auch ein Blick auf die Ausdrucksweise und die Begriffe geworfen, mit denen über Fußball geschrieben und gesprochen wird. Schließlich werden die Hintergründe des rituell-kulthaften Verhaltens und der speziellen Ausdrucksweise in Bezug auf den Fußball einer genaueren Betrachtung unterzogen. In der vorliegenden Seminararbeit soll hauptsächlich um eine Art von Deskription der "phänomenologischen Betrachtung" zwischen Religion und Fußball aufgeführt und systematisiert werden. Dabei soll der Fußballort (Spielort) in Form von Stadion, Arena als religiöse Erfahrung sowie kultischer Ort nicht zu kurz kommen um dann klären zu können, ob Fußball tatsächlich ein zeitgenössischer Ort von religiöser Erfahrung ist. Vielleicht kann man sogar von einer "Fußballreligion" sprechen, dabei stellt sich auch für die Religionsökonomie relevante Frage: inwiefern der Fußball in Konkurrenz zu den Kirchen steht . Im Rahmen eines Ausblicks soll abschließend an-satzweise erörtert werden, wie die Kirchen mit dieser Konkurrenzsituation umgehen können und ob es schlussendlich einen Fußballgott gibt.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Fußball als ein zeitgenössisches Phänomen von religiöser Erfahrung

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein