MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Einstellung zu Partizipation in den Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen der KJA Köln

Korff:Einstellung zu Partizipation in d
Autor: Lars Korff
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2277857
ISBN / EAN: 9783668439900

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

24,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783668439900
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Stenden hogeschool, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Untersuchung wird der Begriff Partizipation vorgestellt und untersucht, wie er sich in drei Jugendzentren der KJA (dem Träger des Auftraggebers dieser Untersuchung) widerspiegelt. Partizipation ist ein Ansatz innerhalb der sozialen Arbeit, nach dem der Klient mit Unterstützung des Sozialarbeiters den Hilfebedarf definiert. Sowohl hinsichtlich der Mitarbeiter der untersuchten Jugendzentren, als auch auf Seiten der Besucher wird dieser Begriff anhand von Literaturrecherche, Interviews und teilnehmender Beobachtung näher untersucht. Die Arbeit ist eingeteilt in fünf Kapitel. In Kapitel eins erfolgt eine Einleitung, in der das Grundwissen sowie die Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit angegeben wird. Der Leser erhält eine Sicht darüber was untersucht wird. Mithilfe dieser Informationen wird danach beschrieben, wie untersucht wurde. Infolgedessen ist die benutzte Untersuchungsmethode das Thema des zweiten Kapitels. Diese wird verdeutlicht und der Leser erhält eine Sicht darüber, wie untersucht wird. Daraufhin werden die Ergebnisse zusammengefasst in Kapitel drei. Diese ergeben, dass sich unterschiedliche Stimmungen und Begriffsdefinitionen bezüglich Partizipation in den Jugendzentren wiederfinden. Diese Informationen werden hiernach kritisch betrachtet in Kapitel vier: Ist es sinnvoll, bestimmte Methoden zu benutzen? Was sagen die jeweiligen Leiter und was meint der Autor selber? Auf Basis dieses Wissens formuliert er Empfehlungen für den Auftraggeber, die er bei Bedarf in seine zukünftige Arbeit mit einbringen kann. In Kapitel fünf erfolgen die nötigen Literaturverweise und der Leser findet wichtige Anlagen zurück, auf die in der Untersuchung verwiesen wird.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Einstellung zu Partizipation in den Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen der KJA Köln

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein