MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Opisthobranchia des Mittelmeeres

Schmekel,L.:Opisthobranchia d.Mittelm.
Autor: L. Schmekel / Adolf Portmann
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2314233
ISBN / EAN: 9783540113546

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

379,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Fauna e flora del Golfo di Napoli; Monografia 40
Dank der reichen, neueren Arbeiten von BABA (Japan), BURN (Australien), EDMuNDs (West-Afrika), GOSLINER (Süd-Afrika), LEMCHE (Nordatlantik), MAcFARLAND (Califor nia, Ostpazifik), MARCUS und DU BOIS-REYMOND MARCUS (Sao Paulo, Westatlantik), ODHNER (Skandinavien), ROGINSKAYA (Schwarzes Meer, UdSSR), THoMPsoN und BROWN (Großbritannien) sind heute die Nudibranchia vieler Faunengebiete besser be kannt als die des europäischen Mittelmeeres. Dort finden sich rund dreimal so viele Arten wie in der südlichen Nordsee, dies freilich bei meist weit geringerer Individuenzahl. Das bedingt, daß viele Arten schwer zu erhalten und wenig erforscht sind. Es ist daher das Hauptanliegen dieses Buches, die im vorigen Jahrhundert vor allem durch BERGH, A. COSTA, DELLE CHIAJE, MAZARELLI, PELSENEER, TRINCHESE, VAYSSIERE und VERANY gut bearbeitete, dann aber bis auf PRuvoT-FoLS Werk und wertvolle faunistische Einzel studien von BOUCHET, HAEFELFINGER, Ros, SORDI, TARDY und VICENTE eher vernachläs sigte mediterrane Fauna zunächst einmal soweit systematisch und anatomisch zugänglich zu machen, daß sie relativ leicht und sicher bestimmbar ist und mit derjenigen des Pazifik und West-, Nord-und Süd atlantik vergleichbar wird. Erst dieser Vergleich ermög licht weitere zoogeographische und stammesgeschichtliche Aussagen. Auch hoffen wir, dem Nicht-Systematiker durch zahlreiche neue Daten zur Autökologie und Embryologie Hilfe und Anregung zu geben. Das ausgewertete Material wurde seit 1954 von A. PORTMANN und seinen Mitarbei tern, u.a. Dr. HAEFELFINGER, Frau S. BOUSANI-BAUR, Frau E. FIORONI und Dr. U. BÜR GIN-WySS in Villefranche und Banyuls gesammelt und skizziert, seit 1964 von L. SCHME KEL und Mitarbeitern in Neapel und Banyuls. Die Beschreibungen des speziellen Teils stammen von L. SCHMEKEL.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Opisthobranchia des Mittelmeeres

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein