MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Entwicklung eines Fahrzeugsimulators für die Durchführung von Last- und Funktionstests in einem rechnergestützten Betriebsleitsystem

Klemenz:Entwicklung eines Fahrzeugsimul
Autor: Florian Klemenz
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2426231
ISBN / EAN: 9783638905589

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

11,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783638905589
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 1.7, Hochschule Harz Hochschule für angewandte Wissenschaften (Fachbereich Automatisierung und Informatik), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Rechnergestützte Betriebsleitsysteme (RBL) werden zur Steuerung, Überwachung und Fahrzeugkommunikation in öffentlichen Nahverkehrsnetzen eingesetzt. Während der Entwicklung dieser Systeme ist es nicht ohne weiteres möglich, Funktionalität und Belastbarkeit noch vor der Auslieferung an den Kunden mit Hilfe echter Fahrzeuge zu verifizieren. Ein Fahrzeugsimulator ist deshalb ein wichtiges Werkzeug der Qualitätssicherung. Die Diplomarbeit beschreibt, wie eine bestehende Simulationslösung durch eine bezüglich der Simulation realistischere und hinsichtlich der Belastung eines RBLs vollständigere Version ersetzt wird. Inhalte sind eine Anforderungsanalyse anhand des bestehenden Simulators, die Entwicklung eines umfassenden Simulationskonzepts zur Durchführung von Last- und Funktionstests in einem RBL, der Enwurf einer flexiblen und zukunftssicheren Systemarchitektur, die Implementierung eines Prototyps auf Basis bestehender Komponenten unter Verwendung der Sprache C# und des .NET-Frameworks sowie die abschließende Bewertung der Simulationskonzepte anhand des Prototyps. Der neu entwickelte Simulator ist über Plugins projektierbar und ermöglicht Last- und Funktionstests auf Basis von Szenarienbeschreibungen, die Fahrzeugverhalten anhand von Fahrprofilen und Simulationsereignissen definieren und zur Berechnung von Simulationsdaten dienen. Auf Erweiterungsmöglichkeiten der Lösung wird hingewiesen.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Entwicklung eines Fahrzeugsimulators für die Durchführung von Last- und Funktionstests in einem rechnergestützten Betriebsleitsystem

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein