MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Klägerfreundlichkeit als Prinzip des Sozialgerichtsverfahrens

Krzic Bogataj:Klägerfreundlichkeit als
Autor: Andreja Krzic Bogataj
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 01.08.2021
Artikelnummer: 2441360
ISBN / EAN: 9783848782901

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

96,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

In sozialrechtlichen Streitigkeiten tritt bei Rechtsuchenden eine Vielzahl sozialer Probleme zu Tage. Können aber die Kläger im Sozialprozess aufgrund prozessualer Hindernisse ihre Ansprüche nicht durchsetzen, so bleiben die sozialen Rechte lediglich ein theoretisches Konstrukt. Die vorliegende Studie befasst sich mit der Frage, wie effektiver Rechtsschutz in sozialrechtlichen Streitigkeiten gewährleistet werden kann. Sie erarbeitet die theoretischen Grundlagen des effektiven Rechtsschutzes in sozialrechtlichen Streitigkeiten. Anhand eines Rechtsvergleichs zwischen den verschieden angelegten Sozialgerichtsverfahren in Deutschland und Slowenien wird systematisch untersucht, inwieweit jeweils effektiver Rechtsschutz gewährleistet wird.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Klägerfreundlichkeit als Prinzip des Sozialgerichtsverfahrens

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein