Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Target Costing und wertorientiertes Controlling

Vogt:Target Costing und wertorientierte
Autor: Ralf Vogt
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 295519
ISBN / EAN: 9783838645483

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

48,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783838645483
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Justus-Liebig-Universität Gießen (unbekannt), Veranstaltung: Industrielles Management und Controlling, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:§Target Costing. Das (ursprünglich) japanische Managementkonzept zur Erreichung von Zielkosten, das auf der eigentlich simplen Grundidee basiert, Produkte nur zu solchen Preisen anzubieten, die vom Markt akzeptiert werden, hat sich in den letzten 10 Jahren auch in Europa durchsetzen können.§Die bislang vorliegenden Lösungsansätze sind dabei durch unterschiedliche Schwerpunkte gekennzeichnet. Im Mittelpunkt der Analysen stehen zunächst die Anforderungen der Absatzmärkte, der Beschaffungsmärkte und zunehmend auch die der Mitarbeiter. Weitgehend vernachlässigt wurde jedoch bislang eine Integration der Renditeforderungen der Kapitalgeber sowie der Anforderungen der Kapitalmärkte in das Konzept des Target Costing.§Diese Arbeit soll deshalb eine Brücke schlagen zwischen den Konzepten wertorientierter Controllingkonzepte und dem Target Costing, und damit aufzeigen wie sich die Konzepte miteinander verbinden lassen.§Gang der Untersuchung:§In Abschnitt zwei wird deshalb zunächst ein kurzer Überblick über die grundlegenden Begriffe der Thematik gegeben, bevor in Abschnitt drei und vier näher auf die Konzepte Target Costing und wertorientiertes Controlling eingegangen wird. Ziele und Aufgaben eines wertorientierten Controlling sowie eine exemplarische Darstellung deutscher und amerikanischer Konzepte wertorientierter Führung werden dann in Abschnitt vier aufgezeigt.§In Abschnitt fünf und sechs werden schließlich ausführlich der Integrationsprozess von Target Costing und wertorientiertem Controlling sowie dessen Ziele dargestellt. Zum Schluss der Arbeit erfolgt dann noch die Identifikation und Einordnung spezifischer Wertgrößen sowie eine Schlussbetrachtung.§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§InhaltsverzeichnisII§AbkürzungsverzeichnisIV§AbbildungsverzeichnisV§TabellenverzeichnisV§1.Problemstellung1§2.Grundlegung1§2.1Target Costing1§2.2Controlling2§2.3Wertorientierung4§3.Target Costing5§3.1Wesen und Ziele des Target Costing5§3.2Einordnung in das Kostenmanagement6§3.3Prozess des Target Costing7§3.3.1Ableitung des Marktvorbaus7§3.3.2Planung der Zielkosten8§3.3.2.1Grundsätzliche Vorgehensweise bei der Zielkostenermittlung8§3.3.2.2Conjoint-Analyse als wichtiges Instrument zur Zielkostenermittlung10§3.3.3Spaltung der Zielkosten12§3.3.4Maßnahmen der Zielkostenerreichung15§4.Grundkonzept eines wertorientierten Controlling16§4.1Ziele und Aufgaben eines wertorientierten Controlling16§4.2Konzepte wertorientierter Führung17§4.2.1Konzept wertorientierter Führung nach Hahn17§4.2.2US-Amerikanische Konzepte wertorientierter Führung21§5.Notwendigkeit und Ziele eines integrierten Prozesses von Target Costing und wertorientiertem Controlling23§5.1Gründe für einen integrierten Prozess23§5.2Ziele des integrierten Prozesses25§5.2.1Wertziele25§5.2.1.1Produktprojektbezogener Kapitalwert als primäres Wertziel25§5.2.1.2Return on Investment als sekundäres Wertziel27§5.2.2Sach- und Sozialziele28§6.Target Costing und wertorientiertes Controlling als integrierter Prozess29§6.1Lebenszyklusrechnung als Voraussetzung29§6.2Ableitung von produktprojektbezogenem Kapitalwert und Target Costs auf Basis des Unternehmungskapitalwerts31§6.3Aggregation produktprojektbezogener Teilkapitalwerte zu einem Unternehmungskapitalwert36§6.4Kapitalmarktorientierte Ableitung der Drifting Costs39§6.5Ableitung komponentenbezogener Kapitalwerte auf Produktebene40§7.Bedeutung spezifischer Wertgrößen im ...

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Target Costing und wertorientiertes Controlling

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein