MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Bestimmung des Fortbildungsbedarfes in der Pflege

Wagner:Bestimmung des Fortbildungsbedar
Autor: Michael Wagner
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer: 302623
ISBN / EAN: 9783638624671

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

24,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783638624671
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,0, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dieses Arbeit beschäftigt sich mit der Ermittlung des Fortbildungsbedarfes in der Pflege unter Heranziehung des Kybernetischen Regelkreises (Expertenthesis). , Abstract: Fortbildungen in der Pflege nehmen eine wichtige Stellung im Rahmen der Bewältigung von sich verändernden gesellschaftlichen, strukturpolitischen und technischen Anforderungen ein. Allerdings blieb die Frage, welche berufsspezifischen Fortbildungen für die MitarbeiterInnen der Pflege notwendig sind um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bisher im Sinne einer organisierten und geplanten Fortbildungsbedarfsbestimmung unbeantwortet. Da der Pflegeprozess als systematische, zielgerichtete und problemlösende Arbeitsweise beschrieben wird, wurde dieser zur Ermittlung des Fortbildungsbedarfes herangezogen.§Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie eine mögliche Vorgehensweise zur Bestimmung des Fortbildungsbedarfes unter Anwendung des Kybernetischen Regelkreises aussehen könnte.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Bestimmung des Fortbildungsbedarfes in der Pflege

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein