Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement

Herrmann:Simultaneous Engineering und I
Autor: Bruno Herrmann
Verfügbarkeit: Derzeit leider nicht verfügbar. Sie kommen auf die Warteliste."
Artikelnummer: 325658
ISBN / EAN: 9783838667560

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

48,00 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783838667560
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,2, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:§Die permanente Innovationsbereitschaft und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens wird in der Betriebswirtschaftslehre ebenso wie in der Unternehmenspraxis als Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit und somit auch für den unternehmerischen Erfolg angesehen. Dies setzt im allgemeinen ein funktionierendes Innovationsmanagement und im speziellen den effizienten Einsatz der zur Verfügung stehenden Instrumente voraus. Ein in der Literatur sehr häufig erwähntes Instrument ist das Konzept des Simultaneous Engineering (SE).§Die Problemstellung dieser Arbeit ist die Durchführung einer Literaturanalyse zum Thema Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement. Seit Ende der achtziger Jahre ist über das Konzept des SE viel geschrieben und diskutiert worden. Zu diesem Konzept gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen theoretischen Ansichten, praktischen Erfahrungen und Ergebnissen aus empirischen Untersuchungen sowie aus Fallstudien. Deshalb ist es wichtig, die bis heute veröffentlichten Ansichten, Erfahrungen und Ergebnisse in einem Gesamtüberblick darzustellen und zu vergleichen.§Das Ziel dieser Arbeit ist zum einen die zusammenfassende Darstellung der in der Literatur vertretenden Meinungen und zum anderen deren kritische Betrachtung auf der Basis von empirischen Studien und Falluntersuchungen.§Dabei stehen vor allem folgende Fragestellungen im Mittelpunkt der Betrachtung:§Was ist Simultaneous Engineering (SE) was soll der Einsatz von Simultaneous Engineering im Rahmen des Innovationsmanagements erreichen?§Welche Methoden und Werkzeuge werden im Rahmen von SE eingesetzt und welche davon sind effizient?§Verkürzt der Einsatz von SE tatsächlich die Entwicklungszeit von neuen Produkten?§Kommt es durch den Einsatz von SE zu Kostensenkungen?§Erhöht sich die Qualität der Produkte durch den Einsatz von SE?§Wie sieht das Kosten-Nutzen Verhältnis beim Einsatz von SE aus?§Diesen Fragestellungen wird im Rahmen dieser Arbeit in erster Linie nachgegangen, um darauf eine Antwort zu finden.§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§AbbildungsverzeichnisIII§TabellenverzeichnisIV§AbkürzungsverzeichnisV§1.Einleitung1§2.Definitorische Abgrenzungen3§2.1.Innovation und Innovationsmanagement3§2.2.Innovationsprozeß4§2.3.Simultaneous Engineering9§2.3.1.Grundidee/Konzept und Abgrenzung von Simultaneous Engineering10§2.3.2.Simultaneous Engineering versus Sequentiell Engineering17§2.3.2.1.Unterschiede und Gemeinsamkeiten17§2.3.2.2.Vor- und Nachteile19§3.Empirische Untersuchungen und Fallstudien22§3.1.Die Suchstrategie zur Identifizierung relevanter Studien22§3.2.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Zeit22§3.2.1.Darstellung der Befunde23§3.2.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Zeit30§3.3.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Kosten37§3.3.1.Darstellung der Befunde37§3.3.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Kosten39§3.4.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Qualität42§3.4.1.Darstellung der Befunde42§3.4.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Qualität44§3.5.Die methodischen Vorgehensweisen der Studien47§3.6.Situative Relativierung der Befunde50§4.Fazit und Ausblick53§Literaturverzeichnis78

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein