Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Interpersonelle Kommunikation im interkulturellen bzw. transkulturellen Kontext

Rinnerthaler:Interpersonelle Kommunikat
Autor: Katharina Rinnerthaler
Verfügbarkeit: Derzeit leider nicht verfügbar. Sie kommen auf die Warteliste."
Artikelnummer: 355313
ISBN / EAN: 9783640822188

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

37,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interpersonale Kommunikation, Note: 1, Universität Salzburg (Gesellschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgangspunkt der Betrachtungsweise ist das Aufeinandertreffen verschiedener soziokultureller Systeme, bzw. verschiedener Kulturen. (Vgl. Luger 1994: 32)Wenn sich Studierende dazu entschließen einen Teil ihrer Studienzeit im Ausland zu verbringen, ist das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen, bzw. soziokultureller Systeme vorprogrammiert. Viele tausende Studierende nützen die Chance im Rahmen des vielleicht bekanntesten und auch bei Studierenden sehr beliebten europäischen Bildungsprogramms ERASMUS ein oder zwei Semester im europäischen Ausland zu leben und zu studieren. Jene Studierenden treffen auf verschiedenste soziokulturelle Systeme, bzw. Kulturen und erfahren, was es bedeutet in einer fremden Lebenswelt einige Zeit zu leben. Das Bildungsprogramm ERASMUS ist ein Teil des Aktionsprogrammes Lebenslanges Lernen , mit dem sowohl die Mobilität als auch die Bildung der Studierenden von der Europäischen Union gefördert wird. Auch an der Universität Salzburg konnten im Studienjahr 2008/2009 etliche Studierende die Chance ergreifen einen Teil ihres Studiums im Ausland zu absolvieren. Da es sich ursprünglich um einen Studienaustausch handelt, wurde auch zahlreichen europäischen StudentInnen ermöglicht einen Teil ihres Studiums in Salzburg zu absolvieren. Wir leben in einer Zeit der Globalisierung, wo interkulturelle bzw. transkulturelle Kommunikation immer mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Die Ausbreitung und Entwicklung internationaler Unternehmen bringt eine zunehmende Interaktion zwischen Menschen verschiedener Kulturen mit sich. Das bedeutet, dass Menschen nun mit unterschiedlichen Kommunikationsformen direkt konfrontiert werden. Somit tritt das Thema der interkulturellen bzw. transkulturellen Kommunikation in den Vordergrund, um effektiv mit Personen aus verschiedenen Kulturkreisen kommunizieren zu können. Um Kommunikation zwischen Personen verschiedener Kulturen herzustellen, müssen erstmals verschiedenste Barrieren bewusst gemacht werden, wie beispielsweise Stereotypen, nonverbale Missverständnisse oder Übersetzungsschwierigkeiten. In der vorliegenden Arbeit möchte ich mich besonders auf jene Probleme und Schwierigkeiten konzentrieren, die bei der Kommunikation von Personen, die unterschiedlichen Kulturen angehören, auftreten. Effektive Kommunikation kann nur dann erfolgen, wenn sich die Kommunikationspartner dessen bewusst sind und jene Missverständnisse und Verständnisprobleme soweit wie möglich reduziert werden.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Interpersonelle Kommunikation im interkulturellen bzw. transkulturellen Kontext

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein