Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Die Großstadt bei Erich Kästner

Schäfer:Die Großstadt bei Erich Kästner
Autor: Jacqueline Schäfer
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 356881
ISBN / EAN: 9783656682998

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

13,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783656682998
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Seminar zu Erich Kästner, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Literatur der Weimarer Republik war die Großstadt, insbesondere Berlin ein beliebtes Motiv. Erich Kästner hat die Großstadt in einer Reihe seiner Werke thematisiert. Dazu zählen auch Emil und die Detektive von 1929 und Fabian. Die Geschichte eines Moralisten von 1931, 2013 neu veröffentlicht in einer ungekürzten Fassung mit dem Titel "Der Gang vor die Hunde" .§Der Kinderroman und der Erwachsenenroman werden in dieser Arbeit bezüglich der Großstadtdarstellung vergleichend analysiert. Diese zwei nicht nur auf den Adressaten bezogen unterschiedlichen Werke haben den Schauplatz Berlin und die Großstadtatmosphäre gemeinsam. Zentrale Themen sind dementsprechend Technisierung, neue Medien, Werbung und Sport. Diese werden als Gliederung dem Vergleich Orientierung geben. Ziel der Arbeit soll die Klärung sein, inwieweit sich das Bild der Großstadt Berlin in Kästners Werken gleicht und inwieweit es sich unterscheidet.§In Der Gang vor die Hunde wird eine grundsätzlich düstere Atmosphäre erzeugt. Arbeitslosigkeit und Sittenverfall prägen die gesellschaftliche Situation. Nach dem Selbstmord seines besten Freundes Labude stirbt auch noch der Protagonist Fabian.§In Emil und die Detektive spielt zwar auch der Dieb eine Rolle, der Emils Geld für die Großmutter und die Berlinreise stiehlt, aber das Gros der auftretenden Figuren ist freundlich und hilfsbereit, sodass der Eisenbahndieb gestellt werden kann und Emil sogar eine Belohnung für das Fassen des gesuchten Verbrechers erhält.§Die zwei Werke scheinen also ein sehr unterschiedliches Bild von Stadt und Menschen zu entwerfen, doch es geht um dieselbe Stadt, um die Großstadt Berlin, die vom selben Autor beschrieben wird. Dies erscheint Grund genug für eine detaillierte Untersuchung.§Die Forschungsliteratur zu Kästners Werken hat sich bereits ausgiebig mit der Thematik Großstadt auseinandergesetzt, wobei dem Werk Fabian. Die Geschichte eines Moralisten mehr Aufmerksamkeit geschenkt wurde, als Kästners Kinderroman. Ein direkter Vergleich der beiden Werke wurde diesbezüglich bisher jedoch noch nicht gezogen.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Großstadt bei Erich Kästner

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!