MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

"New Age" ein Problem zwischen Moderne und Religionswissenschaft

Bräuer:"New Age" ein Problem zwischen M
Autor: Tom Bräuer
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer: 569573
ISBN / EAN: 9783656121206

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

13,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: GRIN Verlag
  • ISBN / EAN: 9783656121206
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Religion, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Theologische Fakultät), Veranstaltung: Das Entstehen neuer Religionen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Phänomen New Age , das hier näher beleuchtet werden soll, greift eine Skepsis gegen die Moderne auf und formuliert ein Neues Zeitalter , eine Zeitenwende oder ein Neues Paradigma als Antwort auf vermeintliche Krisenerscheinungen besonders der 70er und 80er Jahre. Die Arbeit stellt dabei weniger das sehr heterogene und fast unübersichtliche Phänomen New Age in den Mittelpunkt, als vielmehr die Diskussion in der Soziologie und Religionswissenschaft darüber. Dabei sollen vor allem die Probleme, die sich daran anknüpfen, fokussiert werden. Zunächst ist der gesellschaftliche Kontext daraufhin zu befragen, ob bestimmte gesamtgesellschaftliche Aspekte Grundlage für das Aufkommen von New Age sein können. Dies wird mit einer Theorie der Moderne versucht anzudeuten, wobei sich zeigt, dass New Age keineswegs Ausdruck eines einfachen Antimodernismus ist. Daran anknüpfend werden bestimmte Aspekte, die in der Religionssoziologie diskutiert werden, aufgegriffen und dahingehend problematisiert, dass sie zwar allgemeine Trends in den Blick nehmen, aber das Spezifische für das Aufkommen neuer Religionen nicht erkennen. So muss ein ausgewiesener Religionswissenschaftler wie Rainer Flasche diese Lücke schließen. Abschließend werden die Fäden zusammengenommen und näher am Thema New Age diskutiert, um aufzuzeigen, dass es sich hierbei für die Wissenschaft und im Besonderen für die Religionswissenschaft trotz der theoretischen Anleihen bei der Soziologie um grundlegende methodische Schwierigkeiten handelt, die bis heute noch nicht aufgelöst sind.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: "New Age" ein Problem zwischen Moderne und Religionswissenschaft

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein