Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Arbeit und menschliche Würde

Autor: Oskar Negt
Verfügbarkeit: Derzeit leider nicht verfügbar. Sie kommen auf die Warteliste."
Veröffentlicht am: 09.06.2010
Artikelnummer: 62447
ISBN / EAN: 9783865215758

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

15,00 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Steidl Verlag
  • Anzahl Seiten: 752

Produktbeschreibung

Wie prägt die Arbeit unser Menschenbild und welcher Stellenwert kommt ihr in unserem Gemeinwesen künftig zu? Oskar Negt beschreibt Arbeitslosigkeit als einen Gewaltakt, der Millionen von Menschen um ein Leben in Würde bringt.

Wie prägt die Arbeit unser Menschenbild und welcher Stellenwert kommt ihr in unserem Gemeinwesen künftig zu? Oskar Negt beschreibt Arbeitslosigkeit als einen Gewaltakt, der Millionen von Menschen um ein Leben in Würde bringt. Im Rückgriff auf die europäische Geistesgeschichte löst er den Blick von der reinen Marktlogik des Kapitalismus und stößt eine Debatte an über den Zusammenhang von Arbeit und Kultur, über die Bedeutung gerecht verteilter Arbeit für eine funktionierende Demokratie.

"Negt durchschreitet das weite Feld negativer Erscheinungen der gegenwärtigen Weltgesellschaft: Entfremdung, Ausbeutung, Entwürdigung, Apathie, Angst, Gewaltbereitschaft und Dummheit, ohne den Mut zur einschneidenden Korrektur zu verlieren. Darin liegt der Rang dieses flüssig geschriebenen und selbst bei schwierigen Themen verständlichen Buches." Frankfurter Rundschau

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Arbeit und menschliche Würde

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!