MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Rummelplatz

Rummelplatz 1 1 Kundenmeinungen
(4,00 / 5 )
Autor: Werner Bräuning
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 26.09.2008
Artikelnummer: 62872
ISBN / EAN: 9783746624600

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

12,95 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

Eine literarische Sensation: nach 40 Jahren erstmals veröffentlicht. Schlimmer als die Ruinen sind kurz nach Kriegsende die Entwurzelung und der desolate Zustand der Menschen.

Eine literarische Sensation: nach 40 Jahren erstmals veröffentlicht. Schlimmer als die Ruinen sind kurz nach Kriegsende die Entwurzelung und der desolate Zustand der Menschen. In der "Wismut", dem riesigen Abbaubetrieb für Uranerz, treffen sie aufeinander, die Heimkehrer und Glücksritter, deutsche Bergleute und sowjetische Schachtleitung. Dieser Staat im Staate spiegelt die Situation in der einen deutschen Republik, den verbissenen Aufbauwillen ebenso wie sich abzeichnende Fehlentwicklungen, die im 17. Juni 1953 kulminieren. Werner Bräunig schlägt in seinem Roman den Bogen vom Erzgebirge bis zum Rhein. Dieses großartige Panorama des Nachkriegsdeutschlands vermittelt ein so ungeschminktes Bild der frühen Jahre, dass der Roman in die Kritik von Ulbricht und Honecker geriet und nicht veröffentlicht werden konnte. Was der verbotene DEFA-Streifen "Spur der Steine" für den Film darstellte, ist "Rummelplatz" für die Literatur. In keinem anderen Roman sind die Gründerjahre in Ost und West so ungeschönt und dabei literarisch gelungen dargestellt. Nun wird er erstmals vollständig publiziert.

"Einer der besten deutschen Nachkriegsromane. …" Die Zeit

"Bräunigs ›Rummelplatz‹ ist ein literaturhistorisches Ereignis - und ein Hammer von Roman." Der Spiegel

"Wir finden, dieser Roman hat den Preis der Leipziger Buchmesse absolut verdient." ARD (TTT)

"Dieser Autor bolzt Sätze raus, die so kraftvoll sind, dass man sich wundert, dass es sie zwischen Buchdeckeln hält." Berliner Zeitung

"Bewegend." Bild am Sonntag

1 Kundenmeinungen

  • Rummelplatz
    • Kundenbewertung
    Frank aus Zapfendorf schrieb:
    Das Buch - ein Geschenk eines sehr lieben, allerdings die DDR ablehnenden Verwandten - liegt über 3 Jahre hier bei mir im Bücherschrank. Wenn Sie es nicht hier vorgestellt hätten, wäre es wohl noch bis zum St.Nimmerleinstag da ungelesen verblieben. Werde mich nun wohl doch ans Lesen machen. - Was einseitige Meinungsmanipulation alles anrichten kann. Was, bei mir? Ich habe einfach auf Durchgang geschalten - zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus. Eine bewährte Handlungsoption. :-)
    19.01.12

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Rummelplatz

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein