Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

In-vitro Aktivität von Clindamycin und Azithromycin

Siedl:In-vitro Aktivität von Clindamyci
Autor: Anja Siedl
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 629942
ISBN / EAN: 9783838129402

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

53,90 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
  • ISBN / EAN: 9783838129402
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Die zunehmende Resistenzentwicklung von Plasmodium falciparum gegen etablierte Wirkstoffe stellt im Kampf gegen Malaria die derzeit größte Herausforderung dar. Ein vielversprechender Ansatz der Entwicklung von Resistenzen vorzubeugen, sind Kombinationstherapien von Standardmalariamedikamenten mit Antibiotika wie Azithromycin und Clindamycin. In der vorliegenden in-vitro Studie wurde die antiparasitäre Wirkung dieser beiden Substanzen in der MARIB-Station im Südosten Bangladeschs getestet und bestätigt. Die Analyse erfolgte nach 72-stündiger Kultivierung mittels des hochsensitiven HRP2-ELISA. Die 50%ige Hemmkonzentration (IC50) betrug für Azithromycin 4.423,76 nmol/l (95% KI: 2.965,19-6.599,78 nmol/l) und für Clindamycin 975,50 nmol/l (95% KI: 483,13-1.969,69 nmol/l). Bei Clindamycin konnte zudem eine 2-stufige Wirkung beobachtet werden. Es konnten keine Korrelationen mit konventionellen Malariamedikamenten gefunden werden, was auf einen unterschiedlichen Wirkmechanismus hinweist und die beiden Antibiotika zu attraktiven Kombinationspartnern in der Malariatherapie macht. Zudem wurden Hinweise auf einen verzögerten Wirkmechanismus (delayed death) von beiden Medikamenten gefunden.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: In-vitro Aktivität von Clindamycin und Azithromycin

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein