MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Alles über Porno!

Die Szene zwischen Internet, High-End, Reality und Alternative
Alles über Porno! 5 5 Kundenmeinungen
(3,40 / 5 )
Autor: Marcel Feige
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 30.11.2009
Artikelnummer: 65089
ISBN / EAN: 9783896028358

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

12,90 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Schwarzkopf&Schwarzkopf
  • Anzahl Seiten: 407

Produktbeschreibung

Pornofilme sind Lifestyle: Erotikdarsteller wie Jenna Jameson oder Ron Jeremy schreiben ihre Autobiographien, die prompt auf den Bestsellerlisten landen.
Pornos sind auch Kinoformat: Große Pornofirmen bieten in Filmen wie "Fashionistas"(2003, Evil Empire), "Pirates!"(2005)oder "Island Fever" (2006, beide Digital Playground) eine ansprechende Geschichte, aufwendige Kostüme und beachtliche Special Effects, alles in High Definition. Zugegeben, die Budgets dieser US-Produktionen liegen jenseits dessen, was sich deutsche Pornofirmen erlauben (können). Doch auch Magmafilm aus Essen hat jüngst mit "HardPornArt" ein hochwertiges Blu-ray-Label an den Start gebracht. Hinter der Kamera steht Nils Molitor, Sohn von Magma-Gründer Walter Molitor. Doch Lifestyle, Kinoformat und HD-TV dürfen nicht darüber hinwegtäuschen: Pornos sind und bleiben nach wie vor hastig abgedrehte Sexstreifen ohne Sinn und Verstand. Abhilfe verspricht eine neue Variante: "Alternative Porn". Vom großen US-Produzenten Vivid initiiert, von Stars wie Eon McKai und Joanna Angel realisiert, schwappt der neue Trend - mit dem Wunsch nach mehr Authentizität - jetzt nach Deutschland. Reality-Porn ist hierzulande auf dem Vormarsch. Formate wie "Popp oder Hopp" (Inflagranti), "Magma swingt" (Magma), "Experiment Ausgeliefertsein" (Innovative ProdAction), "GGG" (John Thompson) oder "Mach's mit Till" (SD Evolution), mehr aber noch die verwackelten Filmschnipsel junger Paare wie "suessheiss" oder "thierry-susi" bei Privatamateure.com beweisen: Porno muss nicht immer durchgestylt und hochgezüchtet sein. Was zählt, ist Lust. Oder eben Authentizität. Innerhalb der deutschen Pornobranche, aber auch unter interessierten Branchenfremden wie Filmemachern und Künstlern hat sich ein wachsender Kreis neue Darstellungsweisen auf die Fahnen geschrieben. "Post Porn Politics" nannte der Filmwissenschaftler Tim Stüttgen 2006 sein Berliner Symposium. Im gleichen Jahr veranstaltete der Filmemacher und Gay-Porn-Regisseur Jürgen Brüning erstmals das Pornfilmfestival Berlin. Im Herbst 2007 stellten deutsche Hardcore-Regisseure wie Tom Herold, Falk Lux, AlexD oder Jörg Andreas sehenswerte Beiträge zur Verfügung. Auch die Firma Inflagranti aus Berlin verließ mit den Filmen "Sklaven der Lust" der Kunstfilmerin Julia Ostertag und Küche, Kiste, Bett des hauseigenen Regisseurs Hubertus Leischner die ausgetretenen Pfade.

5 Kundenmeinungen

  • Alles über Porno!
    • Kundenbewertung
    Horst aus Kaarst schrieb:
    Das Buch erläutert viele Dinge in der Pornobranche die man ggf. so gar nicht mitbekommt. Dennoch zieht sich das Buch teilweise wie eine Dokumentation in die Länge. Weiterhin sind einige Aussagen in diesem Buch einfach überholt und viele darin aufgeführte Personen sind nicht mehr in Geschäft.
    09.12.11
  • Alles über Porno!
    • Kundenbewertung
    Silke aus Kiel schrieb:
    Na ja, die Welt geht nicht unter, wenn man das Buch nicht gelesen hat. Ich hab echt mehr erwartet.
    09.12.11
  • Alles über Porno!
    • Kundenbewertung
    Gudrun aus Aland schrieb:
    Nun sehe ich Pornos nicht nur als reine sexuelle Anregung, sondern auch die harte Arbeit wie sie die Darsteller haben. Jeder der Vorurteile diesem Genre gegenüber hegt, sollte dieses Buch lesen.
    09.12.11
  • Alles über Porno!
    • Kundenbewertung
    Michele aus Rudolstadt schrieb:
    Immer wieder gern lese ich diese Bücher. Der Autor verschafft den Leser Einblicke in verschiedene Hintergrundinformation. Das Buch ist flüssig und interessant geschrieben.
    09.12.11
  • Alles über Porno!
    • Kundenbewertung
    Jo aus Muenchen schrieb:
    Das Buch erläutert viele Dinge in der Pornobranche die man ggf. so gar nicht mitbekommt. Dennoch zieht sich das Buch teilweise wie eine Dokumentation in die Länge. Auszugsweise von den Berichten her sehr gut geschrieben.
    09.12.11

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Alles über Porno!

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein