MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Hans Clauert, der märkische Eulenspiegel

Autor: Evamaria und Gerhard Engel
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 01.01.2008
Artikelnummer: 69693
ISBN / EAN: 9783897931732

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

19,90
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

Produktbeschreibung

1587 erschienen in Berlin erstmals die Streiche von Hans Clauert, die Bartholomäus Krüger, der Stadtschreiber von Trebbin, aufgeschrieben hatte. Daß Clauert nicht so bekannt wurde wie der berühmte Till Eulenspiegel liegt wohl daran, daß spätere Drucke nur geringe oder regionale Verbreitung fanden. Aber in den Gegenden, in denen Clauert seinen Schabernack trieb, gibt es etliche Straßen, die seinen Namen tragen.
Die Historiker Evamaria Engel und Gerhard Engel haben Clauert neuerlich entdeckt und die Vorlage von 1857 in eine neuzeitliche, lesbare Sprache gebracht. Wer gern reist, dem helfen die touristischen Hinweise der Autoren, die den Spuren Hans Clauerts folgten, dessen Tatorte u. a. Berlin, Jüterborg, Teltow, Trebbin, Treuenbrietzen, Zossen und auch Zerbst waren. Die Grafikerin Ursula Wendorff-Weidt versah die Texte mit farbigen Federzeichnungen.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Hans Clauert, der märkische Eulenspiegel

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein