MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Grundlagen für die modellbasierte Regelung einer Biomasse-Feuerung

Gölles:Grundlagen für die modellbasiert
Autor: Markus Gölles
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 947686
ISBN / EAN: 9783838108964

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

58,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
  • ISBN / EAN: 9783838108964
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Aus systemtechnischer Sicht stellt eine Biomassefeuerungsanlage ein verkoppeltes Mehrgrößensystem mit mehreren Eingängen (Luftzufuhr, Brennstoffzufuhr, usw.) und mehreren Ausgängen (Nutzleistung, Feuerraumtemperatur, usw.) dar. Um für deren Regelung leistungsfähige modellbasierte Regelungsstrategien verwenden zu können, ist es notwendig über ein geeignetes mathematisches Modell der Anlage zu verfügen. Die existierenden mathematischen Modelle zur Beschreibung einer Biomassefeuerungsanlage sind aufgrund ihrer Komplexität dafür allerdings nicht geeignet. In vorliegender Arbeit werden entsprechende mathematische Modelle für verschiedene Anlagenteile anhand einer Versuchsanlage des Kompetenzzentrums BIOENERGY 2020+ (Flachschubrostfeuerung mit einer Kesselnennleistung von P = 180 kW) hergeleitet und anschließend experimentell verifiziert. Da die entwickelten mathematischen Modelle die physikalischen Gegebenheiten trotz ihrer mathematischen Einfachheit sehr gut abbilden, stellen sie eine geeignete Grundlage für den Entwurf leistungsfähiger Regelungskonzepte für zukünftige Biomassefeuerungsanlagen dar.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Grundlagen für die modellbasierte Regelung einer Biomasse-Feuerung

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein