Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 30 99 99 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Angriff auf Dresdens Tote

Angriff auf Dresdens Tote 4 4 Kundenmeinungen
(3,75 / 5 )
Autor: Dieter Lämpe
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 02.02.2010
Artikelnummer: 63146
ISBN / EAN: 9783360020239

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

5,95 € 2,99 €

Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Sparen Sie jetzt 49%

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Spotless Verlag
  • Bindung: Hardcover
  • Anzahl Seiten: 96

Produktbeschreibung

Am 13./14. Februar 1945 wurde Dresden durch britische und amerikanische Bomber zerstört. Es starben mehrere zehntausend Menschen. An sie wird alljährlich gedacht.

Am 13./14. Februar 1945 wurde Dresden durch britische und amerikanische Bomber zerstört. Es starben mehrere zehntausend Menschen. An sie wird alljährlich gedacht. Die Opferzahlen hatte einst Dresdens Oberbürgermeister Walter Weidauer (1946-1958) aus amtlichen Quellen zusammengetragen. Demnach verloren rund 35.000 Dresdner und Flüchtlinge, die sich damals in der Stadt aufhielten, ihr Leben. Seit 1990 wurde diese Zahl wiederholt in Zweifel gezogen und "wissenschaftlich" überprüft. Der unwürdige wie überflüssige Vorgang zielt, wie es aussieht, weniger auf die "historische Wahrheit", sondern wohl doch mehr auf den Nachweis, dass in der DDR alle Zahlen gefälscht wurden, selbst die der Kriegsopfer. Der gebürtige Dresdner Dieter Lämpe versuchte am Vorabend des 65. Jahrestages der Vernichtung seiner Heimatstadt Klarheit zu schaffen.

Dieter Lämpe, Jahrgang 1940, gebürtiger Dresdner. Nach einer Lehre als Betriebsschlosser im RAW Dresden hauptamtliche Tätigkeit bei der Freien Deutschen Jugend, u. a. im Zentralrat der FDJ in Berlin. Nach Besuch der Gewerkschaftshochschule Bernau 1974 Mitbegründer des Jugendreisebüros der DDR. In den letzten DDR-Jahren Arbeit im Zentralvorstand der Industriegewerkschaft Transport- und Nachrichtenwesen. Nach der "Wende" arbeitslos, dann Umschulung zum Sozialmanager. Danach bis zum Rentenalter in verschiedenen Wachunternehmen tätig. Dieter Lämpe lebt bei Berlin im Brandenburgischen.

4 Kundenmeinungen

  • Angriff auf Dresdens Tote
    • Kundenbewertung
    Uwe aus Wuppertal schrieb:
    "Angriff auf Dresdens Tote" ist ein Buch, das zum Nachdenken anregen soll. Auch wenn die Diskussionen über die genaue Zahl der Opfer immer wieder aufgenommen wird, ist doch jedes einzelne Opfer ein Opfer zu viel.
    01.10.12
  • Angriff auf Dresdens Tote
    • Kundenbewertung
    Angriff auf Dresdens Tote aus Düsseldorf schrieb:
    Das Buch Angriff auf Dresdens Tote handelt von dem 2. Weltkrieg und erzählt unglaubliche Geschichten. Für Historiker auf jeden Fall eine gute Empfehlung.
    01.10.12
  • Angriff auf Dresdens Tote
    • Kundenbewertung
    Angriff auf Dresdens Tote aus Köln schrieb:
    Dieses Buch beschäftigt sich mit der Zerstörung der wunderbaren Stadt Dresden. Wer darüber noch nicht viel weiß oder mehr wissen möchte, sollte dieses Buch kaufen.
    01.10.12
  • Angriff auf Dresdens Tote
    • Kundenbewertung
    Dörte aus Berlin schrieb:
    1945 wurde Dresden durch britische und amerikanische Bomber zerstört. Dieser Band dokumentiert die unglaubliche Verhältnisse. Sehr zu empfehlen.
    01.10.12

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Angriff auf Dresdens Tote

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein